Intel® RAID-Controller RS3MC044

Intel® RAID-Controller RS3MC044

Spezifikationen

  • Produktsammlung Intel® RAID-Controller
  • Codename Produkte mit früherer Bezeichnung Mohave Canyon
  • Status Discontinued
  • Einführungsdatum Q2'14
  • Voraussichtliche Produkteinstellung Q2'17
  • EOL-Ankündigung Tuesday, March 28, 2017
  • Letzte Bestellung Friday, September 29, 2017
  • Letzte Empfangsattribute Monday, January 29, 2018
  • Zielmarkt Scalable Performance
  • Mainboard-Format Low Profile MD2 Card
  • Datenübertragungsrate 12 Gb/s
  • Unterstützte Geräte SAS/SATA
  • Unterstützte RAID-Stufe 0, 1, 10, 5, 50, 6, 60
  • JBOD-Modus Nein
  • Anzahl der internen Ports 4
  • Anzahl der externen Ports 4
  • Anzahl der unterstützten Geräte 240
  • Embedded Speicher 1GB
  • PCIe-Host-Schnittstelle PCIe x8 Gen3
  • IO-Prozessormodell LSI3108
  • Extended Warranty Available for Purchase (Select Countries) Ja
  • Details zur erweiterten Garantie Intel® RAID Extended Warranty
  • Enthaltene Komponenten (1) RAID add-in-card with full height and low profile brackets.

Zusätzliche Informationen

  • Beschreibung 12-Gb/s SAS, 6-Gb/s SATA intelligent RAID.

Kompatible Produkte

Intel® Data-Center-Blocks für Business-Anwendungen (Intel® DCB für Business-Anwendungen)

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server System LR1304SPCFG1R Launched
Intel® Server System LSVRP4304ES6XXR Discontinued

Intel® R1000SPO Serversysteme

Intel® R1000WF Serversysteme

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Serversystem R1208WFTYS Launched
Intel® Serversystem R1304WF0YS Launched
Intel® Serversystem R1304WFTYS Launched

Intel® R1000WT-Serversysteme

Intel® R2000WT-Serversysteme

Intel® Server System P4000SP Family

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server System LSVRP4304ES6XX1 Discontinued

Intel® Server-Mainboard-Reihe S1200SP

Produktfamilie der Intel® S2600KP-Server-Mainboards

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server-Mainboard S2600KPR Launched
Intel® Server-Mainboard S2600KPFR Launched
Intel® Server Board S2600KPTR Launched

Intel® Server-Mainboard-Reihe S2600TP

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server-Mainboard S2600TPFR Launched
Intel® Server Board S2600TPNR Launched
Intel® Server-Mainboard S2600TPR Launched

Intel® Server-Mainboards S2600WF

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server-Mainboard S2600WFQ Launched
Intel® Server-Mainboard S2600WF0 Launched
Intel® Server-Mainboard S2600WFT Launched

Intel® Server-Mainboard-Reihe S2600WT

Intel® Server-Mainboard-Reihe S7200AP

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server-Mainboard S7200AP Discontinued
Intel® Server Board S7200APL Discontinued

Intel® Rechenmodul der Reihe HNS7200AP

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Rechenmodul HNS7200AP Discontinued

Intel® RAID-Backup (Akku/Flash)

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® RAID-Maintenance-Free-Backup-Modul AXXRMFBU4 Launched

Intel® RAID Premium Features

Kabel

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Kabel-Kit AXXCBL730HDMS Launched

Intel® Server Component Extended Warranty

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® RAID Extended Warranty Launched

Intel® JBOD2000-Speichersysteme

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Speichersystem JBOD2312S3SP Discontinued

Downloads und Software

Einführungsdatum

Das Datum, an dem das Produkt erstmals auf dem Markt eingeführt wurde.

Voraussichtliche Produkteinstellung

Unter „voraussichtliche Produkteinstellung“ wird der voraussichtliche Zeitpunkt ermittelt, zu dem der Produkteinstellungsprozess startet. Die Benachrichtigung über die Produkteinstellung „Product Discontinuance Notification (PDN)“, die zu Beginn des Einstellungsprozesses veröffentlicht wird, enthält alle wichtigen EOL-Informationen. Manche Unternehmensbereiche veröffentlichen die EOL-Fristen möglicherweise, bevor die PDN veröffentlicht wird. Informationen zu EOL-Fristen und Extended-Life-Optionen erhalten Sie von Ihrem Intel Vertreter.