4-Port-PCIe*-SSD-Upgrade-Einbausatz mit x8-Host-PCIe-Switch-Erweiterungskarte A2U44X25NVMEDK2

für Intel® R2000WT-Serversysteme

Spezifikationen

  • Produktsammlung Optionen für Laufwerkschächte
  • Status Discontinued
  • Einführungsdatum Q2'16
  • Voraussichtliche Produkteinstellung Q3'20
  • EOL-Ankündigung Friday, July 19, 2019
  • Letzte Bestellung Sunday, July 5, 2020
  • Letzte Empfangsattribute Monday, October 5, 2020
  • Enthaltene Komponenten 4P NVMe Kit for 2U R2000, x8 Host PCIe Switch AIC, FH brackets, w/ 2U combo HSBP & cables, drive carriers
  • Ablaufdatum für die Verfügbarkeit für neue Designs Thursday, April 22, 2021

Zusätzliche Informationen

  • Beschreibung 4P NVMe Kit for 2U R2000, x8 Host PCIe Switch AIC, FH brackets, w/ 2U combo HSBP & cables, drive carriers Support

Kompatible Produkte

Intel® R2000WT-Serversysteme

Produktbezeichnung Einführungsdatum Status Mainboard-Format Gehäusetyp Sockel Sortierreihenfolge Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server System R2208WTTYSR Q1'16 Discontinued Custom 16.7" x 17" 2U, Spread Core Rack Socket R3 62250
Intel® Server System R2208WT2YSR Q1'16 Discontinued Custom 16.7" x 17" 2U, Spread Core Rack Socket R3 62252
Intel® Server System R2208WTTYC1R Q1'16 Discontinued Custom 16.7" x 17" 2U, Spread Core Rack Socket R3 62254
Intel® Server System R2308WTTYSR Q1'16 Discontinued Custom 16.7" x 17" 2U, Spread Core Rack Socket R3 62256
Intel® Server System R2312WTTYSR Q1'16 Discontinued Custom 16.7" x 17" 2U, Spread Core Rack Socket R3 62258
Intel® Server System R2224WTTYSR Q1'16 Discontinued Custom 16.7" x 17" 2U, Spread Core Rack Socket R3 62261

Intel® Servergehäuse der Produktfamilie R2000WT

Vergleich
Alle | Keine

Intel® Data-Center-Blocks für die Cloud (Intel® DCB für die Cloud)

Vergleich
Alle | Keine

Treiber und Software

Neueste Treiber und Software

Verfügbare Downloads:
Alle

Name

Support

Einführungsdatum

Das Datum, an dem das Produkt erstmals auf dem Markt eingeführt wurde.

Voraussichtliche Produkteinstellung

Unter „voraussichtliche Produkteinstellung“ wird der voraussichtliche Zeitpunkt ermittelt, zu dem der Produkteinstellungsprozess startet. Die Benachrichtigung über die Produkteinstellung „Product Discontinuance Notification (PDN)“, die zu Beginn des Einstellungsprozesses veröffentlicht wird, enthält alle wichtigen EOL-Informationen. Manche Unternehmensbereiche veröffentlichen die EOL-Fristen möglicherweise, bevor die PDN veröffentlicht wird. Informationen zu EOL-Fristen und Extended-Life-Optionen erhalten Sie von Ihrem Intel Vertreter.