Intel® Xeon Phi™ Coprozessor 3120A

6 GB, 1100 GHz, 57 Kerne

Spezifikationen

Zusätzliche Informationen

Erweiterungsoptionen

Package-Spezifikationen

  • Rahmenhöhe Brackets installed or supplied (not on bulk); PCI 312 mm, ISA 338.79 mm
  • Halogenarme Modelle erhältlich No

Innovative technische Funktionen

Aufgabe von Bestellungen und Einhaltung von Vorschriften

Eingestellt und aus dem Angebot genommen

Intel® Xeon Phi™ Coprocessor 3120A (6GB, 1.100 GHz, 57 core) PCIe Card, Actively Cooled, PCIe Bracket Included

  • SPECCode S
  • OrderingCode SC3120AEB

Intel® Xeon Phi™ Coprocessor 3120A (6GB, 1.100 GHz, 57 core) PCIe Card, Actively Cooled, PCIe Bracket Included

  • SPECCode S
  • OrderingCode SC3120A

Intel® Xeon Phi™ Coprocessor 3120A (6GB, 1.100 GHz, 57 core) PCIe Card, Actively Cooled, ISA Bracket Installed

  • SPECCode S
  • OrderingCode SC3120AIB

Intel® Xeon Phi™ Coprocessor 3120A Developer Starter Kit for Workstation, Single

  • SPECCode S
  • OrderingCode SC3120AKIT

Informationen zur Einhaltung von Handelsvorschriften

  • ECC Varies By Product
  • PCode Varies By Product
  • HTS Varies By Product

PCN-/MDDS-Informationen

S

Kompatible Produkte

Intel® Server-Mainboard-Reihe S2600WT

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server-Mainboard S2600WTT Discontinued
Intel® Server-Mainboard S2600WTTR Launched
Intel® Server-Mainboard S2600WT2R Launched

Intel® S2600CP-Server-Mainboards

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server-Mainboard S2600CP2 Discontinued
Intel® Server-Mainboard S2600CP2IOC Discontinued
Intel® Server-Mainboard S2600CP2J Discontinued
Intel® Server-Mainboard S2600CP4 Discontinued
Intel® Server-Mainboard S2600CP4IOC Discontinued

Intel® S2600IP-Server-Mainboards

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server-Mainboard S2600IP4 Discontinued
Intel® Server-Mainboard S2600IP4L Discontinued

Intel® W2600CR-Workstation-Mainboards

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Workstation-Mainboard W2600CR2 Discontinued
Intel® Workstation-Mainboard W2600CR2L Discontinued

Intel® S4600LH-Server-Mainboards

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server-Mainboard S4600LH2 Discontinued

Intel® S4600LT-Server-Mainboards

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server-Mainboard S4600LT2 Discontinued

Intel® R2000GL-Serversysteme

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Serversystem R2208GL4DS9 Discontinued
Intel® Serversystem R2208GL4GS Discontinued
Intel® Serversystem R2308GL4DS9 Discontinued
Intel® Serversystem R2308GL4GS Discontinued
Intel® Serversystem R2312GL4GS Discontinued

Intel® R2000IP-Serversysteme

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Serversystem R2216IP4LHPC Discontinued
Intel® Serversystem R2224IP4LHPC Discontinued
Intel® Serversystem R2208IP4LHPC Discontinued
Intel® Serversystem R2308IP4LHPC Discontinued
Intel® Serversystem R2312IP4LHPC Discontinued

Intel® R2000LH2-Serversysteme

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Serversystem R2304LH2HKC Discontinued

Intel® R2000LT2-Serversysteme

Produktbezeichnung Status SortOrder Vergleich
Alle | Keine
Intel® Serversystem R2208LT2HKC4 Discontinued

Intel® P4000IP-Serversysteme

Intel® P4300CR-Workstation-Systeme

Downloads und Software

Einführungsdatum

Das Datum, an dem das Produkt erstmals auf dem Markt eingeführt wurde.

Lithographie

„Lithographie“ bezieht sich auf die Halbleitertechnik, die für die Herstellung einer integrierten Leiterplatine verwendet und in Nanometern (nm) angegeben wird. Dadurch wird der Funktionsumfang des Halbleiters angezeigt.

Anzahl der Kerne

„Kern“ ist ein Hardwarebegriff, der die Anzahl der unabhängigen zentralen Prozessoreinheiten in einer Rechnerkomponente (Chip) beschreibt.

Grundtaktfrequenz des Prozessors

Die Grundtaktfrequenz des Prozessors bezeichnet die Geschwindigkeit, mit der sich die Transistoren des Prozessors öffnen und schließen. Die Grundtaktfrequenz des Prozessors ist der Betriebspunkt, auf Grundlage dessen die TDP bestimmt wird. Die Frequenz wird in Gigahertz (GHz) gemessen bzw. in Milliarden Takten pro Sekunde.

Cache

Der CPU-Cache ist ein Bereich des schnellen Speichers, der sich im Prozessor befindet. Intel® Smart-Cache bezieht sich auf die Architektur, die ermöglicht, dass alle Kerne den Zugriff auf den Last-Level-Cache dynamisch teilen.

Verlustleistung (TDP)

Thermal Design Power (TDP) steht für die durchschnittliche Leistungsaufnahme (in Watt), die der Prozessor beim Betrieb auf Basisfrequenz ableitet, wenn alle Kerne bei einer von Intel definierten, hochkomplexen Arbeitslast aktiv sind. Die Kühleranforderungen finden Sie im Datenblatt.

Embedded-Modelle erhältlich

„Embedded-Modelle erhältlich“ bezeichnet Produkte mit erweiterten Kaufmöglichkeiten für intelligente Systeme und eingebettete Lösungen. Produktzertifizierungen und Verwendungsbedingungen finden Sie im Production Release Qualification (PRQ)-Bericht. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Intel Vertreter.

Max. Speichergröße (abhängig vom Speichertyp)

Die max. Speichergröße bezieht sich auf die maximale Speicherkapazität, die der Prozessor unterstützt.

Max. Anzahl der Speicherkanäle

Die Anzahl der Speicherkanäle bezieht sich auf den Bandbreitenbetrieb für die Anwendung in der Praxis.

Max. Speicherbandbreite

Die max. Speicherbandbreite bezeichnet die maximale Datenrate, mit der ein Prozessor Daten aus einem Halbleiterspeicher lesen oder darin speichern kann (in GB/s).

Unterstützung von ECC-Speicher

„Unterstützung von ECC-Speicher“ bezeichnet die Prozessorunterstützung für den Fehlerbehebungscodespeicher. Der ECC-Speicher ist ein Systemspeichertyp, der herkömmliche interne Datenfehler erkennen und korrigieren kann. Beachten Sie, dass die Unterstützung von ECC-Speicher sowohl Prozessor- als auch Chipsatzunterstützung erfordert.

PCI-Express-Version

„PCI-Express-Version“ ist die vom Prozessor unterstützte Version. Peripheral Component Interconnect Express (PCIe) ist ein serieller Computer-Erweiterungsbusstandard mit hoher Übertragungsrate, mit dem Hardwaregeräte an einen Computer angeschlossen werden. Die verschiedenen PCI-Express-Versionen unterstützen verschiedene Datenraten.

Intel® Turbo-Boost-Technik

Die Intel® Turbo-Boost-Technik erhöht dynamisch die Frequenz eines Prozessors nach Bedarf, indem die Temperatur- und Leistungsreserven ausgenutzt werden, um bei Bedarf mehr Geschwindigkeit und andernfalls mehr Energieeffizienz zu bieten.

Befehlssatz

Ein Befehlssatz bezeichnet den Satz grundlegender Befehle und Anweisungen, die ein Mikroprozessor versteht und ausführen kann. Der angezeigte Wert gibt an, mit welchem Intel Befehlssatz dieser Prozessor kompatibel ist.

Erweiterungen des Befehlssatzes

Befehlssatzerweiterungen sind zusätzliche Anweisungen zur Erhöhung der Leistung, wenn die gleichen Vorgänge auf mehreren Datenobjekten ausgeführt werden. Diese können SSE (Streaming SIMD Extensions) und AVX (Advanced Vector Extensions) umfassen.