Intel® RAID Maintenance Free Backup AXXRMFBU7

Spezifikationen

Zusätzliche Informationen

  • Beschreibung Maintenance Free Backup Unit designed for the RMSP3AD160F and RMSP3CD080F Intel(r) Integrated RAID Modules, and RSP3DD080F, RSP3MD088F, and RSP3TD160F Intel(r) RAID Adapters

Aufgabe von Bestellungen und Einhaltung von Vorschriften

Informationen zu Bestellungen und Spezifikationen

Intel® RAID Maintenance Free Backup AXXRMFBU7, 5 Pack

  • MM# 957677
  • Bestellbezeichnung AXXRMFBU7

Intel® RAID Maintenance Free Backup AXXRMFBU7, 5 Pack

  • MM# 999AKP
  • Bestellbezeichnung HPCAXXRMFBU7

Informationen zur Einhaltung von Handelsvorschriften

  • ECCN EAR99
  • CCATS NA
  • US HTS 8504409580

PCN-/MDDS-Informationen

Kompatible Produkte

Intel® Serversystem der Produktfamilie M70KLP

Produktbezeichnung Status Sort Order Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server System M70KLP4S2UHH Launched 58983

Intel® Serversystem der Produktreihe M50CYP1UR

Vergleich
Alle | Keine

Intel® Servergehäuse der Produktfamilie R1000WF

Produktbezeichnung Status Gehäusetyp Sort Order Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server Chassis R1208WFXXX Launched 1U, Spread Core Rack 59954

Intel® Servergehäuse der R2000WF-Reihe

Produktbezeichnung Status Gehäusetyp Sort Order Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server Chassis R2312WFXXX Launched 2U, Spread Core Rack 59971

Intel® Server Board der Produktreihe M50CYP

Produktbezeichnung Status Mainboard-Format Gehäusetyp Sockel Verlustleistung (TDP) Sort Order Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server Board M50CYP2SBSTD Launched 18.79” x 16.84” Rack Socket-P4 270 W 59990
Intel® Server Board M50CYP2SB1U Launched 18.79” x 16.84” Rack Socket-P4 270 W 59991

Intel® Server-Mainboards der Produktreihe S2600ST

Vergleich
Alle | Keine

Intel® RAID-Controller

Vergleich
Alle | Keine

Treiber und Software

Neueste Treiber und Software

Verfügbare Downloads:
Alle

Name

Technische Dokumentation

Einführungsdatum

Das Datum, an dem das Produkt erstmals auf dem Markt eingeführt wurde.

Voraussichtliche Produkteinstellung

Unter „voraussichtliche Produkteinstellung“ wird der voraussichtliche Zeitpunkt ermittelt, zu dem der Produkteinstellungsprozess startet. Die Benachrichtigung über die Produkteinstellung „Product Discontinuance Notification (PDN)“, die zu Beginn des Einstellungsprozesses veröffentlicht wird, enthält alle wichtigen EOL-Informationen. Manche Unternehmensbereiche veröffentlichen die EOL-Fristen möglicherweise, bevor die PDN veröffentlicht wird. Informationen zu EOL-Fristen und Extended-Life-Optionen erhalten Sie von Ihrem Intel Vertreter.