4 Port 12G SAS Bridge Board

RAID 0/1/10/5 AHWBP12GBGBR5

Spezifikationen

Zusätzliche Informationen

  • Beschreibung 4-port SAS Bridge Board with RAID 5
  • URL für weitere Informationen Jetzt anzeigen

Aufgabe von Bestellungen und Einhaltung von Vorschriften

Informationen zu Bestellungen und Spezifikationen

4 Port 12G SAS Bridge Board (RAID 0/1/10/5) AHWBP12GBGBR5, Single

  • MM# 948927
  • Bestellbezeichnung AHWBP12GBGBR5

Informationen zur Einhaltung von Handelsvorschriften

  • ECCN 4A994
  • CCATS NA
  • US HTS 8473301180

PCN-/MDDS-Informationen

Kompatible Produkte

Intel® Rechenmodule HNS2600BP

Vergleich
Alle | Keine

Intel® Server-Mainboards S2600BP

Produktbezeichnung Status Mainboard-Format Gehäusetyp Sockel Verlustleistung (TDP) Sort Order Vergleich
Alle | Keine
Intel® Server Board S2600BPB Discontinued Custom 6.8" x 19.1" Rack Socket P 165 W 51260
Intel® Server Board S2600BPBR Launched Custom 6.8" x 19.1" Rack Socket P 165 W 51261
Intel® Server Board S2600BPQ Discontinued Custom 6.8" x 19.1" Rack Socket P 165 W 51263
Intel® Server Board S2600BPQR Launched Custom 6.8" x 19.1" Rack Socket P 165 W 51264
Intel® Server Board S2600BPS Discontinued Custom 6.8" x 19.1" Rack Socket P 165 W 51265
Intel® Server Board S2600BPSR Launched Custom 6.8" x 19.1" Rack Socket P 165 W 51266

Treiber und Software

Neueste Treiber und Software

Verfügbare Downloads:
Alle

Name

Download Intel® RAID Web Console 3 (RWC3) für Windows*

Download Intel® RAID Web Console 3 (RWC3) für Linux*

Download StorCLI-Standalone-Utility

Download Linux *-Treiber für Intel® RAID-Controller RS3LC5/RS3LC (integrierter Controller auf AHWBP12GBGBR5/AHWBP12GBGB)

Download Windows *-Treiber für Intel® RAID-Controller RS3LC5/RS3LC (integrierter Controller auf AHWBP12GBGBR5/AHWBP12GBGB)

Download Firmware-Paket für Intel® RAID-Controller RS3LC5/RS3LC (integrierter Controller auf AHWBP12GBGBR5/AHWBP12GBGB)

Technische Dokumentation

Einführungsdatum

Das Datum, an dem das Produkt erstmals auf dem Markt eingeführt wurde.

Voraussichtliche Produkteinstellung

Unter „voraussichtliche Produkteinstellung“ wird der voraussichtliche Zeitpunkt ermittelt, zu dem der Produkteinstellungsprozess startet. Die Benachrichtigung über die Produkteinstellung „Product Discontinuance Notification (PDN)“, die zu Beginn des Einstellungsprozesses veröffentlicht wird, enthält alle wichtigen EOL-Informationen. Manche Unternehmensbereiche veröffentlichen die EOL-Fristen möglicherweise, bevor die PDN veröffentlicht wird. Informationen zu EOL-Fristen und Extended-Life-Optionen erhalten Sie von Ihrem Intel Vertreter.