Intel® Servergehäuse H2312XXKR2

Spezifikationen

  • Produktsammlung Intel® Servergehäuse der Produktfamilie H2000G
  • Codename Produkte mit früherer Bezeichnung Bobcat Peak
  • Einführungsdatum Q4'14
  • Status Discontinued
  • Voraussichtliche Produkteinstellung Q3'20
  • EOL-Ankündigung Friday, July 19, 2019
  • Letzte Bestellung Sunday, July 5, 2020
  • Letzte Empfangsattribute Monday, October 5, 2020
  • 3-jährige beschränkte Garantie Ja
  • Extended Warranty Available for Purchase (Select Countries) Ja
  • Gehäusetyp 2U, 4 node Rack Chassis
  • Gehäuseabmessungen 17.24" x 30.35" x 3.42"
  • Zielmarkt High Performance Computing
  • Netzteil 1600 W
  • Netzteiltyp AC
  • Anzahl der mitgelieferten Netzteile 2
  • Redundante Lüfter Nein
  • Redundante Stromversorgung unterstützt Ja
  • Backplanes Included
  • Enthaltene Komponenten (1) standard control panel (FH2000FPANEL2); (1) 12Gb SAS backplane (FHW12X35HS12G); (12) 3.5 inch hot-swap drive carriers (FXX35HSCAR); (2) 1600W common redundant power supply (Platinum Efficiency) (FXX1600PCRPS); (2) power distribution board (FXXCRPSPDB2); (4) node fillers; (1) Enhanced Value RAIL (AXXELVRAIL)
  • Ablaufdatum für die Verfügbarkeit für neue Designs Sunday, November 10, 2019

Zusätzliche Informationen

  • Beschreibung 2U rack chassis supporting up to four hot-pluggable compute modules Intel® Compute Module HNS2600KPR or HNS2600TPR product families, up to 12 hot-swap drives, and two 1600W common redundant power supplies

Arbeits- und Datenspeicher

  • Anzahl unterstützter Frontlaufwerke 12
  • Formfaktor des Frontlaufwerks Hot-swap 3.5" HDD or 2.5" SSD

Package-Spezifikationen

  • Max. CPU-Bestückung 8

Kompatible Produkte

Intel® Rechenmodule HNS2600TP

Produktbezeichnung Einführungsdatum Status Mainboard-Format Gehäusetyp Sockel Sortierreihenfolge Vergleich
Alle | Keine
Intel® Compute Module HNS2600TP Q4'14 Discontinued Custom 6.8" x 18.9" Rack Socket R3 62408
Intel® Compute Module HNS2600TPF Q1'15 Discontinued Custom 6.8" x 18.9" Rack Socket R3 62422
Intel® Compute Module HNS2600TPFR Q1'16 Discontinued Custom 6.8" x 18.9" Rack Socket R3 62425
Intel® Compute Module HNS2600TPNR Q1'17 Discontinued Custom 6.8" x 18.9" 2U Rack Socket R3 62427
Intel® Compute Module HNS2600TPR Q1'16 Discontinued Custom 6.8" x 18.9" Rack Socket R3 62428

Intel® Rechenmodule der HNS2600KP-Reihe

Produktbezeichnung Einführungsdatum Status Mainboard-Format Gehäusetyp Sockel Sortierreihenfolge Vergleich
Alle | Keine
Intel® Compute Module HNS2600KP Q4'14 Discontinued Custom 6.4" x 17.7" Rack Socket R3 62430
Intel® Compute Module HNS2600KPF Q4'14 Discontinued Custom 6.4" x 17.7" Rack Socket R3 62439
Intel® Compute Module HNS2600KPFR Q1'16 Discontinued Custom 6.4" x 17.7" Rack Socket R3 62442
Intel® Compute Module HNS2600KPR Q1'16 Discontinued Custom 6.4" x 17.7" Rack Socket R3 62445

Frontblenden

Produktbezeichnung Einführungsdatum Status Sortierreihenfolge Vergleich
Alle | Keine
2U Bezel A2UBEZEL Q2'12 Discontinued 64019

Einbauschienen

Vergleich
Alle | Keine

Ersatz-Mainboards

Produktbezeichnung Einführungsdatum Status Sortierreihenfolge Vergleich
Alle | Keine
Power Distribution Board Spare FXXCRPSPDB2 Q4'14 Launched 64838
Spare 12Gb SAS/SATA 12 x 3.5" Backplane FHW12X35HS12G Q4'14 Launched 64847

Gehäuse-Bedienfelder als Ersatz

Vergleich
Alle | Keine

Ersatznetzteile

Produktbezeichnung Einführungsdatum Status Sortierreihenfolge Vergleich
Alle | Keine
1600W Common Redundant Power Supply FXX1600PCRPS (Platinum-Efficiency) Q3'12 Discontinued 65308
North America Power cable FPWRCABLENA Q2'06 Launched 65354

Treiber und Software

Neueste Treiber und Software

Verfügbare Downloads:
Alle

Name

Support

Einführungsdatum

Das Datum, an dem das Produkt erstmals auf dem Markt eingeführt wurde.

Voraussichtliche Produkteinstellung

Unter „voraussichtliche Produkteinstellung“ wird der voraussichtliche Zeitpunkt ermittelt, zu dem der Produkteinstellungsprozess startet. Die Benachrichtigung über die Produkteinstellung „Product Discontinuance Notification (PDN)“, die zu Beginn des Einstellungsprozesses veröffentlicht wird, enthält alle wichtigen EOL-Informationen. Manche Unternehmensbereiche veröffentlichen die EOL-Fristen möglicherweise, bevor die PDN veröffentlicht wird. Informationen zu EOL-Fristen und Extended-Life-Optionen erhalten Sie von Ihrem Intel Vertreter.