Intel® Agilex™ I-Reihe 027 FPGA

R29A

Spezifikationen

Ressourcen

  • Logikelemente (LE) 2692760
  • Adaptive Logik-Module (ALM) 912800
  • ALM-Register (Adaptive Logic Module) 3651200
  • Fabric- und I/O-Phasenregelkreise (PLLs) 28
  • Maximaler integrierter Speicher 287 Mb
  • Blöcke für die digitale Signalverarbeitung (DSP) 8528
  • Format für die digitale Signalverarbeitung (DSP) Multiply, Multiply and Accumulate, Variable Precision, Fixed Point (hard IP), Floating Point (hard IP)
  • Hard Processor System (HPS) Quad-core 64 bit Arm* Cortex*-A53
  • Hard Crypto Blöcke 0
  • Festspeichercontroller Ja
  • Externe Speicherunterstützung (EMIF) DDR4, QDR IV

I/O-Spezifikationen

  • Maximale Benutzer-E/A-Anzahl 720
  • I/O-Standards-Unterstützung 1.2 V LVCMOS, 1.8 V LVCMOS, SSTL, POD, HSTL, HSUL, Differential SSTL, Differential POD, Differential HSTL, Differential HSUL, True Differential Signaling
  • Maximale LVDS-Paare 360
  • Maximale NRZ-Transceiver 16
  • Maximale NRZ-Datenrate 58 Gbps
  • Maximale PAM4-Transceiver 12
  • Maximale PAM4-Datenrate 116 Gbps
  • Transceiver Protocol Hard IP CXL, PCIe Gen4, PCIe Gen5, 10/25/50/100/200/400G Ethernet

Innovative technische Funktionen

Package-Spezifikationen

  • Paketoptionen R2957A

Zusätzliche Informationen

Treiber und Software

Neueste Treiber und Software

Verfügbare Downloads:
Alle

Name

Einführungsdatum

Das Datum, an dem das Produkt erstmals auf dem Markt eingeführt wurde.

Lithographie

„Lithographie“ bezieht sich auf die Halbleitertechnik, die für die Herstellung einer integrierten Leiterplatine verwendet und in Nanometern (nm) angegeben wird. Dadurch wird der Funktionsumfang des Halbleiters angezeigt.

Logikelemente (LE)

Logikelemente (LEs) sind die kleinsten Logikeinheiten in der Intel® FPGA-Architektur. LEs sind kompakt und bieten erweiterte Funktionen mit effizienter Logiknutzung.

FPGA-Bitstrom-Sicherheit

Je nach Intel FPGA-Gerätereihe stehen verschiedene Sicherheitsfunktionen zur Verfügung, um das Kopieren des Bitstorms des Kunden zu verhindern und Manipulationsversuche am Gerät während des Betriebs zu erkennen.