Intel® NUC Rugged Gehäusekomponente CMCR1ABC

Spezifikationen

Zusätzliche Informationen

  • Datenblatt Jetzt anzeigen
  • Beschreibung The multi-HDMI Intel® NUC Rugged Chassis + Board Element is designed for harsh environments. The six HDMI* ports enable up to two triple-wide FHD landscape screens, targeting menu-board deployments particularly in the quick service restaurant market.
  • Produktbeschreibung Jetzt anzeigen
  • URL für weitere Informationen Jetzt anzeigen

Prozessorgrafik

Erweiterungsoptionen

I/O-Spezifikationen

  • USB-Konfiguration USB 3.2g2: 1x front, 2x rear ports
    USB 3.1g1: 1x header
    USB 2.0: 1x front port, 2x headers

  • Anzahl der seriellen Schnittstellen 2
  • Serieller Port über interne Anschlussleiste Ja
  • Integriertes LAN Intel® i219-LM GbE
  • Weitere Header Front panel (PWR_SW, PWR_LED, RST, HDD_Act, 5V, 5Vsby, 3.3Vsby); Internal 2x2 power connector

Package-Spezifikationen

  • Gehäuseabmessungen 254 x 152.4 x 36 mm (plus 4.8mm for rubber feet)

Aufgabe von Bestellungen und Einhaltung von Vorschriften

Informationen zu Bestellungen und Spezifikationen

Intel® NUC Rugged Chassis Element CMCR1ABC, no cord, 2 pack

  • MM# 999M9A
  • Bestellbezeichnung BKCMCR1ABC

Intel® NUC Rugged Chassis Element CMCR1ABC, US cord, 2 pack

  • MM# 999M9C
  • Bestellbezeichnung BKCMCR1ABC1

Intel® NUC Rugged Chassis Element CMCR1ABC, EU cord, 2 pack

  • MM# 999M9D
  • Bestellbezeichnung BKCMCR1ABC2

Informationen zur Einhaltung von Handelsvorschriften

  • ECCN EAR99
  • CCATS NA
  • US HTS 8473305100

PCN-/MDDS-Informationen

Treiber und Software

Neueste Treiber und Software

Verfügbare Downloads:
Alle

Name

Technische Dokumentation

Einführungsdatum

Das Datum, an dem das Produkt erstmals auf dem Markt eingeführt wurde.

Verlustleistung (TDP)

Thermal Design Power (TDP) steht für die durchschnittliche Leistungsaufnahme (in Watt), die der Prozessor beim Betrieb auf Basisfrequenz ableitet, wenn alle Kerne bei einer von Intel definierten, hochkomplexen Arbeitslast aktiv sind. Die Kühleranforderungen finden Sie im Datenblatt.

Videoausgang

„Videoausgang“ bezeichnet die Schnittstellen, die für die Kommunikation mit Anzeigegeräten verfügbar sind.

M.2 Kartensteckplatz (Speicher)

„M.2 Kartensteckplatz (Speicher)“ weist auf das Vorhandensein eines M.2-Steckplatzes hin, der für Speichererweiterungskarten vorgeformt ist.

Anzahl der seriellen Schnittstellen

Eine serielle Schnittstelle ist eine Computerschnittstelle, die für den Anschluss von Peripheriegeräten verwendet wird.

Integriertes LAN

Integriertes LAN bedeutet, dass auf dem System-Mainboard eine integrierte Intel Ethernet-MAC-Adresse oder integrierte LAN-Anschlüsse vorhanden sind.

Weitere Header

„Weitere Header“ weist auf das Vorhandensein zusätzlicher Schnittstellen wie NFC, Notaggregat und andere hin.